Samstag, 12. März 2011

Mühle Spiel, römisches Rad

Bei diesem alten Spiel der Römer geht es darum den Gegner mit drei Steinen zu besiegen. Gewonnen hat wer seine Mühle über die Mitte zuerst schließen kann oder wenn der Gegner seine Steine nicht mehr bewegen kann.
Zu beginn werden die Spielsteine abwechselnd auf die Schnittpunkte gesetzt. Danach werden die Figuren immer abwechselnd auf den Lienen bewegt. Figuren dürfen nicht übersprungen werden und nur zum nächsten punkt bewegt werden.