Montag, 27. Februar 2012

Heißer Draht

Und mal wieder habe ich mir einen Traum erfüllt. Ein heißer Draht mit Punktezähler. Es ist doch schön wenn man sich so viele kleine Träume erfüllen kann. Das vielleicht auch als kleiner Tipp, habt viele kleine Träume und macht euch mit der Erfüllung immer wieder eine Freude :-). Habt nicht so viele große Träume, denen ihr ständig hinterher laufen müsst und sie doch nicht erreicht :-(.
Ich mache jetzt schon eine weile rum, habe Schaltungen ausprobiert, gelötet, gerechnet, probiert, getestet und nun ist es so weit. Dieser heiße Draht hat 10 Leds die, die Fehler (Berührungen mit dem Draht) anzeigen. Zudem hat er einen Summer und eine kleine Schaltung die verhinder das 2-3  Berührungen mit dem Draht schnell hintereinander, als mehrer Fehler zählen. Nur Berührungen die mindesten 0,45 Sekunden auseinander liegen werden als Fehler gezählt.

Hier geht´s zur Anleitung, natürlich könnt ihr euch den heißen Draht auch gerne ausleihen.

Donnerstag, 23. Februar 2012

Graßkopf, Frühlingsdekoration basteln

Ein Graßkopf,

ist ein nettes Geschenk, eine nette Dekoration und eine schöne Bastelarbeit. Es dauert so 2-4 Tage bis auf dem Kopf des die ersten Grashalme Sprießen, doch dann geht es recht schnell, bis der Kopf voller Haare ist.

Graßkopf herstellen: 

Den Fuß einer Strumpfhose abschneiden und mit Kleintierstreu aus dem Baumarkt oder Drogeriemarkt füllen. An der Stelle an der, der Kopf später ist kommen zudem Grassamen in und auf die Sägespäne. Dann mit Packetschnur die Nase und die Ohren "abbinden", den Strumpf unten zubinden und ein Gesicht mit Edding auf die Strumpfhose mahlen.
Wer möchte kann das Gesicht noch mit Wackelaugen, einr Brille aus Kupferdraht und einen Mund aus rotem Stoff verzieren. Den Garsskopf nun in ein Teelichtglaß das mit Wasser gefüllt ist stellen und warten.
Vor allem für kleinen Kinder eine tolle Bastelideen weil sie staunen können wie nach einigen Tagen das Graß wächst.

Dienstag, 21. Februar 2012

Kreatives Windspiel basteln

Jetzt im Frühling wenn der Wind so toll um die Häuser und Garten bläst, ist ein Windspiel genau das richtige. Es ist einfach toll wie dieses kleine Windmänchen seine Arme im Wind dreht.

Windspiel:

Ich bin in den Keller und mein Inspiration kam vom Wind :-), so fanden sich Bretter, schrauben usw. etwas Farbe war auch noch da uns siehe was daraus geworden ist:

hier gehts zur Bastelanleitung:

Werdet wie die Kinder

Vor ein paar Tagen war ich mit Lotta (meiner Tochter) im Schwimmbad. Sie hat sich oben auf die Rutsche gestellt, ich stand unten und Lotta hat sich einfach so auf mich zu rutschen lassen Obwohl sie in dem tiefen Wasser nicht stehen kann und schwimmen kann sie auch noch nicht.
War das verrückt, lebensmüde? Nein Lotta vertraut mir, ihrem Pappa, ein Vertrauen wie es nur Kinder haben können und deshalb kann sie los lassen, kann die Sicherheit der Plattform verlassen und sich in das Abenteuer Rutsche stürzen.
Das war mir in diesem Moment ein tolles Bild, für unseren Himmlischen Vater. Christ zu sein ist nichts anderes als Gott zu vertrauen. Dass er am Ende der Rutsche steht und uns hält, auffängt. Christ sein bedeutet mit seinen stärken um zu gehen, sie einzusetzen und zu seinen schwächen zu sehen. Wie Lotta los zu lassen und sich in die Arme eines liebend Vater zu stürzten in das größte Abenteuer der Welt. Das Leben :-).

Also lasst los, Jesus fängt euch auf... Frei nach Matthäus 18.