Donnerstag, 28. Februar 2013

Heissen Draht mit 7 Segment Anzeige bauen

Das wollte ich schon lange mal bauen, einen heißen Draht der am Ende des Spieles anzeigt wie viele Fehler begangen wurden. Zum einen hatte ich mal wieder voll lust was mit IC´s zu bauen und zum anderen wurde ich beim verleihen der Spielstraße immer wieder gefragt ob ich so nicht habe. Also ab jetzt kann er ausgeliehen werden
Der Spieldraht ist aus einem 6 mm Kupferrohr gefertigt, das in einen großen Holzblock befestigt wurde.  Auf der Oberseite ist der Reset Taster und der ein/aus Schalter zu sehen. Direkt daneben die Anzeige die bis zu 99 Fehler zählen kann. Der Einfachheit halber ich gleich ein stabilisiertes 9 Volt Netzteil mit eingebaut.

Wird ein Fehler begangen ertönt für eine halbe Sekunde ein Summer und während dieser halben Sekunde werden auch keine weitern Fehler gezählt. Ein faires und zudem unbestechliches System, der Spielspaß ist garantiert. 

Hier die Schaltung von unten mit den Ic´s



Wirklich eine tolle Sache. Die Schaltung mit den beiden 4026 seht ihr auf dem Bild unten. Nur dass an den Ausgang des Ne555 noch ein Transistor angeschlossen wird, der einen Summer Schaltet. Das tolle an dieser Schaltung ist dass ihr sie für alles einsetzen könnt "wo" gezählt werden muss. Anstatt des Drahtes als Schalter, kann auch alles andere angeschlossen werden. Diese Schaltung zählt einfach alles, von den Runden (Rundezähler) beim Autorennen, Punktestand bei Spielen bis hin zu Stückgut. 

Hier der Schaltplan mit den Zähler Ic´s 4026 und dem Timer Ne 555

Dabei ist die Schaltung ganz einfach weil die ganze Arbeit von den Ic´s 4026 und den beiden 7 Segmentanzeigen gemacht wird. Nach der Verdrahtung dieser Schaltung muss den 4026 nur noch ein "entprelltes" Signal gegeben werden und sie beginnen zu zählen. 
Diese Signal kommt von dem Timer Ne555, der nach einem Impuls auf seinen Eingang die Schaltung sperrt, somit wird nur ein Signal an die Zähler gegeben. Die Sperrzeit kann durch die Widerstände und die Kondensatoren verändert werden. Der Timer kann bei einer "Sparschaltung" auch weg gelassen werden, dann sollte aber parallel zum Schalter mindestens ein 100 nF und ein 22 uF Kondensator geschaltet werden. Somit ist die Schaltung zumindest ein bisschen entprellt.