Freitag, 1. November 2013

Mit Kindern im Herbst basteln

Der Herbst kann kommen , natürlich ist es schade wenn man nicht mehr so oft raus kann aber drinnen ist es auch schön, wenn man die richtigen Ideen hat. Aus diesem Grund möchte ich euch hier einige Herbstbasteleien vorstellen. Alle Bastelideen sind für 2-4 Jährige gedacht, können aber leicht modifiziert auch für ältere Kinder verwendet werden.

Herbst entecken mit einer Sammelschale:

Einfach eine Plastikform nehmen und in jedes "Kästchen" etwas anderes füllen das im im Herbst so gibt. Blumen, Beeren, Sand usw. Natürlich können auch andere dinge eingefüllt werden :-)...

Würfelspiel aus Holz:

Das Spiel haben wir in der Grundschule oft gespielt. In ein Holzbrett werden 6 Löcher gebohrt und 5 Rundhölzer werden bunt bemahlt. Nun wird gewürfelt und das Rundholz in die Zahl gesteckt die gewürfelt wurde. Man kann so lange wie man will würfeln. Jedesmal wird ein Rundholz in das passende Loch gesteckt.
Sollte beim würfeln aber eine Zahl kommen in der schon ein Rundholz steckt, müssen alle heraus genommen werden und es gibt keine Punkte. Hört man aber rechtzeitig auf bekommt man für jedes Rundholz einen Punkt, wer zuerst 15 Punkte hat, hat gewonnen. Immer ein Spieler fertig ist, also seine Punkte (oder auch keine) bekommen hat ist der nächste Spieler dran.

Kleines Holzboot mit Fahne und Männchen basteln:

 Das Boot schwimmt zwar nicht aber es sieht toll aus. Aus einem Holz die Schiffsform heraussägen und ein Loch für den Masten bohren. Ein Männchen auf der Rückseite fest tackern und das Segel mit Klebeband befestigen.

Heißen Draht ohne löten bauen:

Gerade für kleinere Kinder ist die Elektrizität faszinierend und bei 9 Volt aus einer Batterie auch ungefährlich. Durch die Lüsterklemme auch einfach und ohne löten zu bauen. Das Kupfer wird mit zwei Schrauben befestig und hier findet ihr eine genaue Anleitung auf meinem Blog.

Einfaches Vogelhaus bauen mit Plexiglas Scheibe:

Aus ein paar brettern ein tolles Vogelhaus bauen zwei Schräge Seitenwände, eine Holzwand, eine Plexiglaswand, ein Dach mit Loch zum einfüllen des Futters und zwei Sitzstangen. Hier findet ihr mehrer Anleitung dazu.



Und nun viel Spaß dabei.