Freitag, 20. Juni 2014

Einen Buzzer selber bauen




Welcher Taster (Buzzer) zuerst gedrückt wird, dessen Lampe leuchtet und bleibt auch an, egal wie oft die anderen noch auf ihren Buzzer drücken. Die Anzeige lügt nicht, sie zeigt eindeutig wer schneller war :-), so gibt es keinen Streit mehr darüber welche Gruppe/ Person sich zuerst gemeldet hat. Wer den Taster drückt, kann sich aber auch nicht mehr raus reden, die Anzeige lässt sich nur vom Spielleiter zurück stellen, wer gedrückt hat muss auch antworten.


Auf dieser Seite möchte ich euch 5 verschiedene Buzzerschaltungen vorstellen vom einfachen elektrischen bis hin zum Anschluss an einen Computer mit Beamer, auf dem das Ergebnis angezeigt wird. In welches Gehäuse ihr die Schaltung baut oder welche Taster ihr verwendet bleibt euch überlassen.

Buzzer Spiel Schaltung 1, mit Transistoren

Bei dieser Schaltung werden alle Bauteile auf eine Platine gelötet, damit ist die Schaltung sehr klein und kann sogar mit einer Batterie betrieben werden. Ideal also zum mitnehmen auf das Zeltlager oder eine Gartenparty.

Dieser Buzzer arbeitet mit 3 bistabilen Kippstufen, die mit Dioden gegeneinander gesperrt sind. Durch die elektronischen Bauteile ist der Buzzer zudem recht günstig. Einziger Nachteil die LEDs sind nicht so gut zu sehen, aber ihr könnt ja noch 3-4 mehr anschließen, oder mit einer Transistorschaltung als Verstärker 30-40 mehr anschließen. 



Buzzer Spiel Schaltung 2, mit Relais

Diese Schaltung ist nicht ganz so günstig, dafür können aber 230 Volt Lampen geschaltet werden. Die Schaltung basiert auf 2 grundlegende Schützschaltungen, der Schütz-Selbsthaltung und der Schütz-Verriegelung. Wird ein Taster gedrückt, hält sich der Schütz selbst und verriegelt gleichzeitig die beiden anderen Schütze. Damit ist klar wer zuerst gedrückt hat, denn die Schaltung der Gegner ist gesperrt und nur der Spielleiter kann die Selbsthaltung entsperren.

Ich habe in den Schaltplan drei 230 Volt Lampen eingezeichnet, da die Kontakte aber potenzialfrei sind kann hier alles angeschlossen werden. Eine 7 Segmentanzeige, ein Summer oder ein Horn, LEDs, Lampen oder sonst ein Leuchtmittel.

 Buzzer Spiel Schaltung 3, mit Arduino

Die Schaltung ist recht einfach und günstig dazu. Ihr braucht nur einen Arduino (für 25 Euro)  und etwas kostenlose Software. Über die Software wird der Zustand der Taster abgefragt, wird ein Taster gedrückt, wird ein weiterer Kontakt von LOW auf HIGH gesetzt und der Arduino fragt die anderen Schalter nicht mehr ab, damit können die anderen Spieler nicht mehr drücken.


Das Programm ist mit minibloq geschrieben, einfach das Programm herunterladen und das Skript auf den Arduino schieben, fertig. 

Denkbar ist auch ein kleines Update, der Schalter wird nach 15 Sekunden wieder frei gegeben und eine andere Gruppe kann die Frage beantworten. An dem Poti der kann die Zeit eingestellt werden, die die Gruppe hat um die Frage zu beantworten. 

Diese Schaltung ist nur durch die Ein/und Ausgänge begrenzt, es können also bis zu 6 Spieler angeschlossen werden.  Über eine Relaisplatine oder über eine Transistor Verstärkerschaltung können auch 230 Volt Lampen oder mehrer LEDs angeschlossen werden. Über das Terminal des PC´s kann das Ergebnis auch auf den PC ausgegeben werden. 

Schaltung 4, mit dem Computer

Über eine so genanntes "Graphical User Interface" kurz GUI, kann auf dem Monitor ein Fenster angezeigt werden, mit dem Spieler der den Buzzer zuerst gedrückt hat. Das Fenster sieht dann so aus. 

Die Software die das möglich macht heißt Autohokey, mit dieser Software lassen sich die Tasten der Tastatur nach belieben verändern und Skripte für die Tastatur schreiben.
Im Ersten Schritt definieren wir ein paar Tasten neu, wie man im Skrip sehen kann. Wird die Taste 1 gedrückt wird das Autohotkey Skript "Spieler1.ahk" geöffnet und ausgeführt, wird die Taste 2 zuerst gedrückt wird das Skript "Spieler2.ahk" geöffnet und ausgeführt. Mit E wird das Spiel beendet. 

Nach dem drücken von (in diesem Fall) Taste 1, passieren vier Dinge gleichzeitig wie man im Skript sehen kann. 
  • Erstens, wird die GUI geöffnet, in der steht dass "Spieler 1" zuerst gedrückt hat.
  • Zweitens, werden alle anderen Tasten mit „Pause“ gesperrt, damit kann kein anderes Skript mehr geöffnet werden. 
  • Drittens, wird die Taste b neu definiert, mit dieser wird das Skript beendet und es beginnt eine neue Runde.  
  • Viertens, wird mit SingleInstance ignore, verhindert dass das Script neu gestartet werden kann. 

Einfach das Programm herunterladen und installieren, nun das Skript herunterladen und auf dem Desktop entpacken, die Datei öffnen und schon könnt ihr spielen. Nun ist es schwierig auf einer Tastatur den richtigen Knopf zu drücken. Deshalb eine Tastatur auseinander bauen, die richtigen Tasten auf der Tastatur suchen und mit euren großen Taster verbinden. Das ist so ein bisschen ein Gefummel aber es geht, wie man auf den Bildern sehen kann.

In der Schnellstartleiste kann es sein dass bei drücken ein rotes H und grünes H erscheint, das könnt ihr einfach ignorieren.
Mit der Taste E könnt ihr das Script das die GUI´s öffnet bzw. das Spiel beenden.

Ändern der GUI und des Textes

Wenn euch der Text, die Farbe oder die Größe nicht passt, dann einfach in der GUI ändern.
Den Text ändert ihr hier:


Die GUI ändert ihr hier:
Um die Farbe zu ändern müsst ihr das EEAA99 ändern, hier muss ein 6 Zeiliger RGB Code eingetragen werden. Um die Schriftgröße zu ändern müsst ihr die S100 ändern.  Um die Position zu ändern müsst ihr das x256 und das y149 ändern. Um die Größe zu ändern müsst ihr die w920 und das h350 ändern.

Buzzer Spiel Schaltung 5, mit Schaltern

Die Schaltung 5 ist eine "spar" Version von Schaltung 2, hier die Selbsthaltung einfach durch den Einsatz von Schaltern ersetzt. Leider können die Spieler nun auch die Schaltung selbst zurück setzen.